MAS/DAS/CAS Versicherungsmedizin

Versicherungsmedizin bildet die Grundlage für elementare Entscheidungen im Leben, ganz gleich, ob es um Nutzung und Finanzierung des medizinischen Fortschritts, Versicherbarkeit von Grundrisiken oder Existenzsicherung bei Invalidität oder Rentenfragen geht. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach hochqualifizierten Fachkräften. In Basel werden sie ausgebildet. Dafür haben sich unter dem Dach der Universität als Partner zusammengeschlossen.

Die Palette der möglichen Studiengänge und -abschlüsse reicht von einem Master’s Degree über ein Diplom bis hin zu verschiedenen Zertifikaten mit spezifischen Schwerpunkten.

Der Studiengang richtet sich an MedizinerInnen, Juristinnen und Juristen, ÖkonomInnen, SoziologInnen, sowie PsychologInnen, als auch Pflegefachpersonal und VersicherungsexpertInnen.

Alle Studiengänge sind berufsbegleitend zu belegen und sie sind trinational für die Schweiz, Deutschland und Österreich ausgelegt. Über 100 ausgewiesene ExpertInnen aus Universitäten, Gesundheitsbehörden, Sozial- und Privatversicherungen bürgen für eine exzellente Qualität der Lehre. Sie vermitteln neuste Erkenntnisse aus der Forschung genauso wie fächerübergreifendes Wissen aus der Praxis. Die Kurse starten alle zwei Jahre und ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Absolvierende qualifizieren sich für eine ausgewiesene Fachleitungsfunktion bei Sozialversicherern, in der Versicherungswirtschaft, bei kantonalen und eidgenössischen Gesundheitsbehörden oder bei Bundes- oder Länderbehörden sowie bei Fachorganisationen, Verbänden und Kliniken.

Mehr Informationen unter www.versicherungsmedizin-mas.unibas.ch.