Modul 3

Kursinhalt und Informationen

  • Vertebrale und radikuläre Syndrome: weiche & harte Untersuchungsresultate aus rheumatologischer Sicht
  • Vertebrale und radikuläre Syndrome: weiche & harte Untersuchungsresultate aus neurologischer Sicht
  • Vertebrale und radikuläre Syndrome: weiche & harte Untersuchungsresultate aus psychiatrischer Sicht
  • Gemeinsamer Fall mit Diskussion
  • Leichte Traumatische Hirnverletzung MTBI
  • Verschiedene Aspekte zum kraniozervikalen Beschleunigungstrauma aus kasuistischer Sicht
  • Posttraumatische Belastungsstörung PTBS
  • Stellenwert von psychologischen Testuntersuchungen sowie Möglichkeiten und Grenzen der Neuropsychologie in der Begutachtung
  • Stellenwert biomechanischer Beurteilungen und unfallanalytischer Gutachten im Rahmen des med. Gutachtens
  • Die Praxis der neuropsychologischen Begutachtung (Kasuistiken)
  • Fallstricke in der Begutachtung (Kasuistiken)


Workshops

  • Orthopädischer Workshop Obere Extremitäten
  • Orthopädischer Workshop Untere Extremitäten
  • Orthopädischer Workhop Wirbelsäule und Bildgebung
  • Periphere Nervenschäden
  • Interpretation neuroradiologischer Befunde in der Begutachtung
  • Zur Qualität von Neuropsychologischen Testverfahren
  • Herz-Lungen-Block
  • Lokalisierter und generalisierter Weichteilrheumatismus
  • Chronischer Schmerz und Kognition
  • Somatoforme Störungen v.a. für Psychiater
  • Suizid als Unfall


Kursreferenten:

Mediziner und Juristen

Kursprogramm und Kursreferenten:
Kursprogramm 2019

Nächste Kursdaten:
16./17. Mai 2019, Zürich
14./15. Mai 2020, Zürich (Anmeldungen noch nicht möglich)

Ort:
Uniklinik Balgrist Zürich

Kurskosten Modul 3:
CHF 1'000.- für Fachärzte, Chiropraktoren und Neuropsychologen
CHF   700.- für Teilnehmer, die noch in Weiterbildung sind (Assistenzärzte)

Sponsoring:
Keines

Teilnehmerzahl:
beschränkt

SIM-Credits:  15
FMH-Credits: 13

Anmeldeformular