Ausbildungsmodul über Arbeitsunfähigkeit

Mit diesem Weiter- und Fortbildungsmodul soll Ärzten, Juristen und Versicherungsfachleute dargelegt werden, dass die Beurteilung der Arbeitsunfähigkeit eine anspruchsvolle Aufgabe ist und in ein therapeutisches Konzept eingepasst werden muss unter dem Motto: „primum nil nocere“ (zuerst einmal nicht schaden).

Das Modul dauert rund eine Stunde. Zuerst werden mittels einer Standardpräsentation durch einen SIM-Referenten oder eine SIM-Referentin die wesentlichen Merkmale zur Beurteilung der AUF präsentiert und anschliessend werden verschiedenste Fälle besprochen.

Die verwendete Basispräsentation ist frei verfügbar: "Beurteilung der Arbeitsunfähigkeit". Bei Verwendung für Vorträge freuen wir uns über die Nennung der Swiss Insurance Medicine als Quelle. Besten Dank.

Ärztevereinigungen und Spitäler, Juristen sowie Versicherungen können ihr Interesse für das Modul bei der SIM Geschäftsstelle kundtun. Diese organisiert eine Referentin oder einen Referenten und stellt die Unterlagen zu. Das Modul ist kostenlos. Es sind lediglich die Lokalitäten und die Infrastruktur zur Verfügung zu stellen.

Eine Leitlinie zur Beurteilung der Arbeitsunfähigkeit nach Unfällen und bei Krankheit kann in Deutsch, Französisch und Italienisch heruntergeladen werden.


Kontaktformular